Meine Zeitung - Frankfurter Schüler lesen die F.A.Z. ist das Lese- und Medienprojekt der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) mit freundlicher Unterstützung durch das Medienzentrum Frankfurt. Es richtet sich an Frankfurter Schulklassen der Jahrgänge 6 bis 10 an Gymnasien, Real-, Haupt- und Gesamtschulen, und stärkt seit 2007 gezielt die Medien- und Lesekompetenz der Jugendlichen.

Während des dreimonatigen Zeitungsprojekts lesen die Schülerinnen und Schüler täglich die F.A.Z. im Unterricht, sowohl analog als auch digital. Die Arbeit mit der Zeitung verbessert die Lesefähigkeit der Jugendlichen und erweitert deren Wortschatz. Sie lernen, komplexe Themen und Inhalte zu erschließen, und entwickeln ein Gefühl für das Medium Zeitung. Zeitungs- und Medienvergleiche runden den Beitrag des Projekts zur Medienbildung ab.

Das Projekt wurde beim Deutschen Lesepreis 2018 mit dem 3. Preis gewürdigt. Ausgezeichnet wurde Meine Zeitung in der Kategorie "Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien".