Unser eigener Rap zum Zeitungsprojekt

von Calvin und der Klasse C3 der KGS Niederrad

Wir haben einen eigenen Rap zum Zeitungsprojekt erfunden. Den Text haben wir uns zusammen mit unserer Klasse überlegt. Emirhan, Edgar und Calvin haben den Rap geleitet und alles mit einem Programm geschnitten. 


Ich bin Calvin und Schüler der C3. Mit meinen Freunden und Klassenkameraden habe ich einen Rap zum Zeitungsprojekt produziert.

Wie macht man einen Rap? Man braucht einen Beat, passende Lines und ein Aufnahmestudio. Den Text haben wir uns zusammen mit unserer Klasse überlegt. Auch unsere Tutoren haben mitgeholfen. Emirhan, Edgar und ich haben den Rap geleitet und alles mit einem Programm geschnitten. Da ich auch Kenntnisse im Programmieren habe und in meiner Freizeit Producer bin, konnten wir den Rap ganz alleine produzieren.

Vielen Dank auch an unseren Lehrer, dass wir das machen durften. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Hier kommt der Text zum Rap. Am Ende des Textes könnt ihr euch den Rap auch anhören!

Die Welt dreht sich

Chorus:

Die Welt dreht sich täglich,

Alles bewegt sich.

Politik und Wirtschaft, was uns interessiert

Kultur oder Reisen, was ist grad‘ passiert?

Sport oder das Wetter, Bro‘ it doesn’t matter.

Alles kannst du lesen, schau in die App,

oder du hörst uns zu, denn jetzt kommt unser Rap.

[1]

Morgens wache ich auf und schalte die News-App an.

Die Laune ist verdorben, was steht da? Mann oh Mann!

Ich glaub‘ es nicht und klicke es an:

Putin feuert Bomben ab.

Was ist in ihn gefahren?

Da fehlen mir die Substantive,

er ist doch voller Wahn.

11 Jahre Syrienkrieg,

während ich den Urlaub flieg‘.

Was ist los mit der Welt,

wie ist das nur möglich?

Niemand sollte Krieg erleben

und ich höre davon fast täglich.

[2]

Auf dem Weg zur KGS

checke ich „Sport“ und „Finanzen“.

Die F.A.Z. gibt Zeitungen aus,

ich werde schlau daraus.

Die türkische Lira ist nichts mehr wert,

Erdogan ist die Person, bei der man sich beschwert.

Die Benzinpreise sind higher als der Messeturm,

da steig ich lieber auf meinen E-Roller und fahre gegen den Strom.

Ich mach‘ Papier zu Geld

oder ich les‘ was über die Fußballwelt.

Jürgen Grabowski- du bist eine Legende,

viele schauen zu dir rauf,

Fans reichen sich die Hände.

Eintracht forever- Grabi-echt famous,

du warst unbeschreiblich-der WM-Titel `74 einfach nur grandios.

[3] 

Hier in Frankfurt ist das Drogenkommando täglich,

aber wir sagen: Check das mal: „Drogen sind sehr schädlich.“

Was höre ich am Bahnhof?: „Bleib stehen oder ich schieß!".

Jeder hier in Frankfurt läuft herum mit einer Tech Fleece,

alle haben irgendwie den gleichen Kleidungsstil,

mach mir Seiten auf Null und ich geb dir viel.

[Chorus]

[4]

Frankfurt ist die schönste Stadt,

wie jeder jeden anlacht,

und niemanden schräg anmacht?

Wir gehen mal auf Kultur ein,

siehst du dort die Skyline,

Theater, Kino, Filme oder mal ein Konzert,

du möchtest was erleben, wähl‘ die Ticket-Hotline, es ist jeden Cent wert.

All diese Themen findest du in der FAZ-

Geh‘ zum Kiosk um die Ecke und frag: „Gibt’s wieder was?“

Denn informiert sein ist krass.

[Chorus]

Hier könnt ihr euch unseren Rap anhören!